Stmk: Funkleistungsbewerb 2019 der Bereiche Deutschlandsberg und Voitsberg

EIBISWALD (STMK): Die FF Eibiswald unter Kommandant HBI Thomas Schnepf und Funkbeauftragtem Gerhard Michelitsch führte den diesjährigen Bereichsfunkbewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze der Bereiche Deutschlandsberg und Voitsberg am 14.9.2019 durch. 75 Bewerberinnen und Bewerber nahmen an diesem Bewerb in der NMS teil.

Der Bereichsfunkbewerb wird im Rahmen eines Stationsbetriebes durchgeführt, wobei Fragen und Aufgaben zu nachfolgenden Themen beantwortet bzw. bewältigt werden mussten:

  • Abfragen des Einsatzauftrages sowie Verfassen des Lagezettels
  • Verfassen und Absetzen einer Einsatzsofortmeldung
  • Kartenkunde und Lotsendienst
  • Aufnehmen und Absetzen eines einfachen Funkgespräches ohne schriftliche Aufzeichnungen
  • Erstellen und Weitergabe einer Nachricht (Reihenruf)
  • Beantwortung von Fachfragen zum Thema Funk.

Diese Aufgaben spiegeln im Wesentlichen den funktechnischen und organisatorischen Ablauf eines Einsatzes wider. Die Bewerber sollen somit in der Lage dazu sein, den Einsatzleiter bei diesen Aufgaben im Rahmen der Einsatzabwicklung selbstständig zu unterstützen.

Die Ehrengäste dankten den Angetretenen für ihre Bereitschaft sich weiterzubilden und dieses Leistungsabzeichen zu absolvieren und überreichten den Siegern ihre verdienten Pokale.

Bereichsfeuerwehrverband Deutschlandsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.