D: Feuerwehr in Offenburg kümmert sich um heiß gelaufene Lkw-Bremsen

OFFENBURG (DEUTSCHLAND): Die Feuerwehr Offenburg war am Freitagmorgen, 23. Oktober 2020, zu einem gemeldeten Fahrzeugbrand auf dem Autobahnzubringer alarmiert worden.

Gegen 08.30 Uhr war ein mit Glaselementen geladener Lkw mit Anhänger auf dem Weg zur Baustelle in der Kinzigvorstadt unterwegs, als der Fahrer eine Rauchentwicklung am Anhänger bemerkte. Die Feuerwehr kontrollierte den Hängerzug in einer Haltebucht der Schnellstraße und kühlte die defekten Bremsen des Anhängers herunter. Anschließend begleitete ein Löschfahrzeug den Havaristen zum nahegelegenen Abladeplatz.

Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 11 Einsatzkräften eine knappe Stunde tätig. Der Lkw blieb fahrtüchtig, eine Fachwerkstatt wird sich um die defekte Auflaufbremse kümmern. Beeinträchtigungen im morgendlichen Berufsverkehr blieben aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.