Nö: Zwei Pesonen nach Unfall im Fahrzeug eingeschlossen

FELIXDORF (NÖ): Am 3. Februar 2015, gegen 18 Uhr 10, wurde die Feuerwehr Felixdorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf der Hauptstrasse, Höhe Tankstelle, alarmiert.

Aus derzeit ungeklärter Ursache stieß ein Fahrzeug aus dem fliessenden Verkehr in ein rechts ausfahrendes Auto, in den Bereich der Fahrertüre. Durch den Aufprall wurde die Fahrerseite stark deformiert, sodass die beiden vorderen Insassen im Fahrzeug eingeschlossen waren.

Glücklicher Weise erlitten sie nur leichte Verletzungen. Die andere Lenkerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades, konnte ihr Fahrzeug aber selbst verlassen. Seitens der Feuerwehr Felixdorf wurden mittels hydraulischem Rettungsgerät Zugänge zu den eingeschlossenen Personen geschaffen.

Nach kurzer Zeit konnten beide Damen aus ihrer misslichen Lage befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei konnte die Unfallstelle seitens Feuerwehr geräumt werden. Die Hauptstrasse war während der Einsatztätigkeiten nur erschwert passierbar. Nach einer Stunde konnten die Arbeiten abgeschlossen und die Strasse für den Verkehr freigegeben werden.

Eingesetzt:
Feuerwehr Felixdorf mit vier Fahrzeugen
Samariterbund, NAW Wr.Neustadt, Polizei Sollenau

FF Felixdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.