Nö: Bergungsarbeiten nach Kreuzungsunfall in Tulln

TULLN (NÖ): Am 15.02.2015 wurde die Feuerwehr Tulln um 05:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Egon-Schiele-Gasse im Kreuzungsbereich mit der Heinrich-Öschl-Gasse alarmiert.

Der Lenker eines Mercedes Sprinter Kastenwagens wollte auf seiner Einschulungstour zum Ausfahren der Sonntagszeitungsständer die Kreuzung übersetzen, als es zum Zusammenstoß mit einem Dienstwagen der Österr. Bundesbahn kam, welcher auf der bevorangten Egon-Schiele-Gasse in Richtung Hauptbahnhof unterwegs war. In Folge des Zusammenstoßes schleuderten beide Fahrzeuge über den Gehsteig und kamen erst in einer Grünfläche zum Stillstand. Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt; an beiden Fahrzeugen entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden beide Unfallfahrzeuge auf die Abschleppeinheiten der Stadtfeuerwehr verladen und zu den Tullner Markenwerkstätten überstellt. Die Einsatzmannschaft der Feuerwehr konnte um 07:14 Uhr wieder einrücken.

Freiw. Feuerwehr der Stadt Tulln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.