Nö: Mit Pkw Ortstafel umgerissen -> Fahrzeugbergung in Ödlitz

ÖDLITZ (NÖ): Am Freitag, dem 13.2.2015, wurde gegen 18.45 Uhr die FF St. Veit/Tr. von der Feuerwehr Ödlitz zur Unterstützung bei einer Fahrzeugbergung alarmiert. Ein Fahrzeuglenker kam mit seinem VW Golf bei der Ortseinfahrt von Ödlitz – von St. Veit kommend – von der Fahrbahn ab und blieb auf der Straßenböschung hängen.

Die FF St. Veit schnitt die Steher mit der hydraulischen Rettungsschere ab und anschließend wurde das Unfallfahrzeug mit den Seilwinden des TLF-A 3000 der FF Ödlitz und des RLF-A 2000 der FF St. Veit/Tr. geborgen. Auf Anordnung der Polizei wurde der schwer beschädigte VW Golf mit der Abschlepp-Achse der FF St. Veit auf den Bauhof der Stadtgemeinde Berndorf verbracht. Gegen 20.30 Uhr konnten die beiden Feuerwehren wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft an die Bezirksalarmzentrale Baden melden.

Eingesetzte Kräfte:
FF Ödlitz: Acht Mann mit zwei Fahrzeugen (TLF-A 3000 und KLF)
FF St. Veit/Tr.: 25 Mann mit drei Fahrzeugen (RLF-A 2000, KRF-S und LF-B mit Abschlepp-Achse)
Polizei BerndorfEinsatzleiter:
OBI Ing. Norbert Taxberger, FF Ödlitz

Die FF St. Veit/Tr. bedankt sich bei den Kameraden der FF Ödlitz für die sehr gute Zusammenarbeit bei diesem Einsatz!

FF Ödlitz FF St. Veit an der Triesting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.