Stmk: Branddienstleistungsprüfung in Silber in Fohnsdorf

FOHNSDORF (STMK): Am 21. Februar 2015 absolvierten die Feuerwehren Fohnsdorf, Hetzendorf sowie ein Kamerad der Feuerwehr Aichdorf die Branddienstleistungsprüfung der Stufen 1 und 2.

Bei windigem Wetter und eisigen Temperaturen, konnten die Florianis der Gemeinde Fohnsdorf ihr Wissen und Können den zahlreich erschienen Ehrengästen unter Beweis stellen. Diese Prüfung besteht aus zwei Teilen, wobei im ersten Teil eine Frage aus dem Feuerwehrwesen zu beantworten ist, sowie eine vorgegebene Gerätschaft bei geschlossenem Fahrzeug gezeigt werden muss. Der zweite Teil umfasst den Löschangriff, wobei die eingesetzte Gruppe in einer Sollzeit so fehlerfrei wie möglich arbeiten soll.

Untern den aufmerksamen Augen der angereisten Bewerter, unter der Leitung vom Landesbeauftragten der Branddienstleistungsprüfung Johann Bretterklieber, legten die insgesamt fünf angetretenen Gruppen mit souveräner Manier die Prüfung ab. Besonders die Bronzegruppe und eine Silbergruppe der FF Fohnsdorf beendete die Leistungsprüfung fehlerfrei.
Im Zuge der Schlusskundgebung durfte HBIdF Josef Schöttl mit der Bewerterspange in Gold für 30-malige Tätigkeit, OBI Michael Pripfl mit der Bewerterspange in Gold für 15-malige Tätigkeit und HBI Hannes Lerchbacher mit der Bewerterspange in Bronze für 5-malige Tätigkeit ausgezeichnet werden.

Freiw. Feuerwehr Fohnsdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.