Nö: Verkehrsunfall auf der S33 bei Herzogenburg fordert zwei Verletzte

HERZOGENBURG (NÖ): Kurz nach halb drei Uhr morgens kam es am 5. März 2015 zu einem Verkehrsunfall auf der Kremser Schnellstraße. Ein aufmerksamer Lkw-Lenker sah im Rückspiegel einen Pkw von der S33 abkommen und setzte die Rettungskette in Gang.

Die Feuerwehren Herzogenburg-Stadt und St.Pölten-Pottenbrunn wurden daraufhin zur Menschenrettung alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte waren die beiden Insassen schon aus dem Unfallwrack heraußen und wurden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von der Feuerwehr erstversorgt.
 
Gemeinsam erfolgte dann der Transport der Verletzten über die Böschung.  Nach der Freigabe der Unfallstelle wurde das Unfallfahrzeug noch entfernt und gesichert abgestellt.
 
Eingesetzte Kräfte:
FF Herzogenburg-Stadt: RLFA-2000, VFA
FF St.Pölten-Pottenbrunn: TLFA-3000, VFA, KLF
Polizei
RK Herzogenburg: 2 RTW
ASB St.Pölten: NAW
Dauer: 90min

Bezirks-Feuerwehrkommando St. Pölten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.