Oö: Tunnelübung der Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rotem Kreuz in Hörsching

HÖRSCHING (OÖ): Die Feuerwehr und das Rote Kreuz übten Montagabend, 16. März 2015, im Tunnel der Umfahrung Neubau in Hörsching (Bezirk Linz-Land) für den Ernstfall. Übungsannahme war ein ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen im Tunnel.

Mehrere Personen mussten mit hydraulischem Rettungsgerät befreit und vom Rettungsdienst versorgt werden. Zudem wurde simuliert, dass ein Fahrzeug während der Erkundung durch die Feuerwehr zu brennen beginnt. Nach wenigen Minuten starteten bereits die Rettungsmaßnahmen bei den eingeklemmten Personen. Nach rund einer halben Stunde waren alle Opfer aus den Fahrzeugen befreit und vom Rettungsdienst versorgt.

Matthias Lauber, Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.