Deutschland: Mehrere Einsätze wegen Sturmtiefs in Ingolstadt

INGOLSTADT (DEUTSCHLAND): Seit den Morgenstunden des 31. März 2015 kommt es im gesamten Stadtgebiet zu mehreren Einsätzen durch den kräftigen Sturm.

In der Goethestraße droht das Blechdach eines Hotels herunterzufallen. Die Goethestraße musste komplett gesperrt werden, der Verkehr wird umgeleitet. Mehrere Bauzäune werden im kompletten Stadtgebiet wieder aufgestellt und gesichert. Entwurzelte Bäume und abgebrochene Äste die zu fallen drohen oder bereits herabgefallen sind, werden durch die Einsatzkräfte entfernt. Das Blechdach von mehreren Wohncontainern in der Siemensstraße wurde durch den Wind herabgerissen und in die Oberleitung der angrenzenden Bahnlinie geschleudert. Der Bahnverkehr musste in diesem Bereich gesperrt werden. Berufs- und Freiwillige Feuerwehr der Stadt Ingolstadt sind momentan mit ca. 120 Einsatzkräften im Einsatz.

Berufsfeuerwehr Ingolstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.