Ktn: Feuerwehrbezirk St. Veit/Glan hat nun sechs „maturierte“ Feuerwehrmitglieder mehr

ST. VEIT AN DER GLAN (KTN): Am zweiten April-Wochenende 2015 „kämpften” 52 Kärntner Feuerwehrkameradinnen und Kameraden am Gelände des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes um das wohl begehrteste Leistungsabzeichen im österreichischen Feuerwehrwesen: das FLA in Gold.

Bei diesem Einzelbewerb, welcher aufgrund der hohen Schwierigkeit auch als „Feuerwehrmatura“ bezeichnet wird, mussten die Bewerber 7 Prüfungsstationen erfolgreich absolvieren – 49 schafften es; sie alle haben mit umfangreichen Fachwissen Brandschutzpläne begutachtet, Löschmittel richtig berechnet und ermittelt, korrekte einsatztaktische Entscheidungen getroffen und erörtert und zu guter Letzt mit einer Gruppe exerziert.

Aus dem Feuerwehrbezirk St. Veit/Glan traten 6 Feuerwehrmitglieder an – alle haben nicht nur mit Erfolg bestanden, sondern 5 schafften auch eine Platzierung unter den TOP 10.
Das Ergebnis im Detail…
Platz 2:    HFM Mag. Eva-Maria ZOTTLER (FF Brückl)
Platz 4:    BI MMag. Wilhelm MITTERDORFER (FF Althofen)
Platz 7:    OBI Markus ZUSCHNIG (FF Althofen)
Platz 8 (ex aequo):    BI Ing. Wolfgang BERGNER (FF Grades) und OBI Andreas LADSTÄTTER (FF Guttaring)
Platz 11:    HBI Johann DESLNIG (FF Althofen)

Bei der feierlichen Ergebnisverkündigung durch Landesfeuerwehrkommandant LBD Josef Meschik zeigten sich die Vertreter des Bezirksfeuerwehrkommandos St. Veit/Glan, an der Spitze Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ing. Egon Kaiser MSc, stolz über die starke Leistung der Kameradin und der Kameraden aus dem Bezirk und gratulierten zu den großartigen Leistungen.

LFV Kärnten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.