Schweiz: Auto prallt gegen Lkw, Lkw umgestürzt, Autolenker getötet

RHEINECK (SCHWEIZ): Kurz nach 17 Uhr hat ein Autofahrer am 27. Mai 2015 auf der Autobahn zwischen St. Margrethen und Rheineck die Herrschaft über sein Auto verloren. Dieses prallte dadurch gegen einen Lastwagen, welcher die Mittelleitplanke durchschlug und auf die Gegenfahrbahn kam. Für den Autofahrer kam jede medizinische Hilfe zu spät. Er verschied auf der Unfallstelle.

Aus bisher unbekannten Gründen verlor der Mann die Herrschaft über seinen Kleinwagen. Das Auto prallte sowohl gegen die Mittel- wie auch gegen die Randleitplanken. Schleudernd stieß das Auto gegen einen Lastwagen. Der Chauffeur verlor dadurch ebenfalls die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der Lastwagen durchschlug die Mittelleitplanken. In Seitenlage und entgegengesetzter Fahrtrichtung, im Grünstreifen neben dem Pannenstreifen liegend, kam der Lastwagen schliesslich zum Stillstand. Der Chauffeur blieb unverletzt. Die Feuerwehr wurde wegen auslaufendem Diesel und zur Verkehrsregelung aufgeboten.

Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen wurden die Rettungsflugwacht, zwei Notärzte, drei Rettungswagen sowie die Feuerwehr aufgeboten. Die Autobahn zwischen St.Margrethen und Rheineck war während zwei Stunden in beiden Richtungen total gesperrt. Im Feierabendverkehr kam es in beiden Fahrtrichtungen zu langen Wartezeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.