Deutschland: Sieben Personen in Verkehrsunfall verwickelt

INGOLSTADT (DEUTSCHLAND): Über die integrierte Leitstelle der Region 10 in der Dreizehnerstraße wurde am Abend des 3. Juni 2015 ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen und mehreren im Pkw gefangenen und beteiligten Personen gemeldet.

An der Einsatzstelle wurden sieben Personen, die in den Unfall verwickelt waren vorgefunden. Es waren keine Menschen mehr in den Autos. Der Rettungsdienst, die Berufsfeuerwehr Ingolstadt mit den Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Haunstadt und Etting sicherten die Unfallstelle, stellten den Brandschutz sicher und unterstützten den Notarzt bei der Versorgung von vier der sieben verunfallten Personen.

Diese vier Personen wurden in die umliegenden Kliniken gebracht. Die anderen drei Insassen waren nicht verletzt. Die Straße wurde von allen Seiten bis zur Sicherstellung durch die Polizei und Bergen der Fahrzeuge durch ein Unternehmen gesperrt und ausgeleuchtet.
Berufsfeuerwehr Ingolstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.