Nö: Drehleiter-Assisteneinsatz der FF Korneuburg für das Rote Kreuz

KORNEUBURG (NÖ): In der Nacht auf den 8. Juni 2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Korneuburg zur Unterstützung des Roten Kreuzes bei einer Personenrettung alarmiert. In einem Hochhaus in der Siedlerstraße war der Abtransport einer verletzten Person durch das enge Stiegenhaus nicht möglich.

Um die Drehleiter in Stellung bringen zu können, mussten einige Äste mittels Motorkettensäge entfernt werden. Danach konnte eine schonende und rasche Rettung des Patienten durch das Fenster über die Krankentrage der Drehleiter erfolgen. Am Boden wurde die verletzte Person an das wartende Team des Roten Kreuzes zum Abtransport in das Krankenhaus übergeben. Einsatzende war nach ca. einer Stunde.

Freiw. Feuerwehr Korneuburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.