Bayern: Motorradfahrer von Pkw überrollt

OBERAU (BAYERN): Nach einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer überrollt wurde, standen am 26. Juni 2015 die Feuerwehr Bad Reichenhall und der Löschzug Au im Einsatz, um die Fahrbahn von ausgeflossenen Betriebsmitteln zu reinigen.

Kurz nach 16.00 Uhr ist auf der Auerstraße auf Höhe des Zellergrabens ein bergauffahrender Kradfahrer in einer scharfen Rechtskurve gestürzt und von einem Renault Kangoo aus München überrollt worden. Ersthelfer, darunter auch die beiden weiteren Kradfahrer der Dreiergruppe, versorgten den 20-Jährigen aus Schleswig-Holstein und setzten einen Notruf ab. Die Leitstelle Traunstein schickte sofort das Berchtesgadener Rote Kreuz mit Rettungswagen und Notarzt und den Salzburger Notarzthubschrauber „Christophorus 6“ zum Unfallort.

Der schwer Verletzte wurde medizinisch erstversorgt und dann zur Chirurgie West der Salzburger Landeskliniken geflogen. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf. Die nachalarmierte Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden und der Löschzug Au sicherten die dicht befahrene Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen.

Nahezu zeitgleich musste die zweite Berchtesgadener Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes in Bischofswiesen einen gestürzten Betrunkenen versorgen und in die Kreisklinik Berchtesgaden bringen und dann sofort wieder in die Schönau zu einem Patienten mit Schlaganfall fahren, der zusammen mit der Besatzung des Traunsteiner Rettungshubschraubers „Christoph 14“ versorgt wurde.

BRK Berchtesgadener Land

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.