Stmk: Rasch gelöschter Küchenbrand in Eibiswald

EIBISWALD (STMK): Um 14.21 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Eibiswald, Hörmsdorf und Pitschgau-Haselbach am 8. Juli 2015 mit dem Alarmstichwort “Zimmerbrand” zu einer Wohnhaussiedlung in Eibiswald gerufen.

Der Brand ging vom Herd in der Küche einer Erdgeschosswohnung aus. Die ersteintreffende FF Eibiswald führte unter schwerem Atemschutz unverzüglich einen Innenangriff durch und konnte so den Brand rasch löschen und ein Übergreifen der Flammen auf weitere Einrichtungsgegenstände verhindern. Inzwischen wurde von der FF Hörmsdorf ein Atemschutzrettungstrupp gestellt und ein Überdruckbelüfter in Stellung gebracht, um die Wohnung zu entrauchen.
Das Rote Kreuz, das ebenfalls vor Ort war, brachte zwei Hausbewohner zur Kontrolle ins Krankenhaus.
Nach rund einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken, die Feuerwehren standen mit sechs Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz, die Polizei war ebenfalls vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.