Stmk: Brand im Dachgeschoss eines Wirtschaftsgebäudes in Hirschegg

HIRSCHEGG (STMK): Nach den Brandeinsätzen am 24.07. (Wirtschaftsgebäudebrand auf der Pack) und am 25.07. (Dachstuhlbrand in Voitsberg) wurden am 26.07.2015 gegen 08:30 Uhr die Feuerwehren Hirschegg, Pack, Edelschrott, St. Martin und Modriach zu einem Wirtschaftsgebäudebrand in Hirschegg alarmiert.

Im Dachgeschoss eines Wirtschaftsgebäudes war ein Brand ausgebrochen, der bereits auf den Dachstuhl übergegriffen hatte. Das Feuer wurde von zwei Trupps unter schwerem Atemschutz mittels HD- und C- Rohren bekämpft. Zusätzlich wurde eine Zubringleitung von der Teigitsch aufgebaut. Hierfür wurden 33 B-Schläuche (á 20 Meter) benötigt. Um die rund 200 Höhenmeter zu überwinden wurden drei Tragkraftspritzen eingesetzt.

Nachdem der Brand unter Kontrolle war, wurden vorhandene Glutnester mit der Wärmebildkamera aufgespürt und abgelöscht. Ein Übergreifen des Feuers auf den gesamten Dachstuhl bzw. auf die angrenzenden Gebäude konnte durch den raschen Feuerwehreinsatz verhindert werden. Um 10 Uhr konnte „Brand aus" gegeben werden. Vorsorglich verblieb ein Tanklöschfahrzeug mit zwei Mann zur Brandwache am Einsatzort.

Eingesetzt waren:
5 Feuerwehren mit 12 Fahrzeugen und 60 Mann
1 RTW mit 3 Helfern
1 Polizeistreife mit einem Beamten
ABI Harald Nestler

Bereichsfeuerwehrverband Voitsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.