Kärnten: Carportbrand in Magdalensberg auf Wohnhaus-Dachstuhl übergegriffen

MAGDALENSBERG (KTN): Am Samstag, den 12.09.2015 fing ein in einem Carport eines Einfamilienhauses in Treffelsdorf (Marktgemeinde Magdalensberg) abgestellter Pkw Feuer. Aufgrund der starken Hitzeentwicklung griff der Brand rasch auf das Carport und den Dachstuhl des angebauten Einfamilienhauses über.

Passanten machten die Hausbesitzer auf den Brand aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr. Gegen 12:30 Uhr wurden die Feuerwehren Ottmanach, Pischeldorf, St.Thomas am Zeiselberg, St. Michael am Zollfeld und Timenitz zu diesem Brand alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Dachstuhl des Hauses bereits in Vollbrand, die Rauchsäule konnte bereits aus mehreren Kilometern Entfernung wahrgenommen werden. Die betroffene Familie konnte das Haus noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Von den Feuerwehren Pischeldorf, St.Thomas am Zeiselberg und St.Michael am Zollfeld wurden Atemschutztrupps gestellt, die den Brand im Innenangriff und vom Dach aus bekämpften.

Zusätzlich wurde ein umfassender Außenangriff mit C-Rohren vorgenommen. Die Löschwasserversorgung wurde aus zwei Hydranten und Swimmingpools angrenzender Anwesen sichergestellt. Der umfassende Angriff zeigte schnell Wirkung, so dass einzelne Glutnester nur mehr punktuell bekämpft wurden. Durch die rasche Intervention der eingesetzten Feuerwehren konnte der Wohnraum gerettet, und durch den gezielten Einsatz des Löschwassers Wasserschaden vermieden werden.

Insgesamt waren die fünf eingesetzten Feuerwehren rund dreieinhalb Stunden im Einsatz, eine Brandwache wurde durch die ortszuständige FF Ottmanach bis in die Abendstunden sichergestellt.

Im Einsatz standen:
FF Ottmanach
FF Pischeldorf
FF Timenitz
FF St.Thomas am Zeiselberg
FF St.Michael am Zollfeld
mit insgesamt 9 Fahrzeugen und 65 Kameradinnen und Kameraden
Bürgermeister LAbg. Andreas Scherwitzl
Polizeiinspektion Maria Saal
KELAG Störtrupp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.