Oö: Navi blind vertraut – Paketfahrer verirrte sich auf Wanderweg

BAD ISCHL (OÖ): Am Freitag, den 2. Oktober 2015, um 14.58 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehr Bad Ischl Feuerwache Reiterndorf zu einer Fahrzeugbergung in den Viertauerweg alarmiert.

Ein Paketfahrer sollte ein Paket auf den Siriuskogl bringen und folgte der in seinem Navigationsgerät eingegebenen Adresse. Das Navi lotste den Fahrer über den Viertauerweg auf den darauffolgenden Wanderweg. Nach einiger Zeit rutschte das Fahrzeug über den Wegrand hinaus und konnte schlussendlich weder vor noch zurück.

Die angerückten Kameraden der FW Reiterndorf veranlassten nach dem Eintreffen die Alarmierung der FW Sulzbach. Anschließend wurde der Paketwagen umgehend gegen ein weiteres Abrutschen gesichert. Nach dem Eintreffen der Florianis aus Sulzbach wurde der Kleinbus mit einem Hubzug auf den Weg zurück verbracht und von einem Feuerwehrmann rückwärts auf die befestigte Straße gelenkt. Am Fahrzeug entstand kein Sachschaden.

Im Einsatz standen bis 16.20 Uhr 10 Mann mit VRF-A der FW Reiterndorf und 10 Mann mit KLF-A der FW Sulzbach.

FF Bad Ischl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.