Stmk: 28 neue Feuerwehrfrauen/männer im aktiven Einsatzdienst

JUDENBURG (STMK): Die diesjährige Grundausbildung des Bereichsfeuerwehrverbandes Judenburg ist bereits wieder Geschichte und das Bereichsausbildungsteam, bestehend aus Christoph Quinz, Arnold Lechner und Markus Nußbaummüller, darf eine sehr zufriedenstellende Bilanz ziehen.

An den beiden Ausbildungstagen die in Zeltweg stattfanden, nahmen insgesamt 28 angehende Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner teil. Den Grundkursteilnehmern lehrte man die verschiedensten, grundlegenden Fertigkeiten im Feuerwehrdienst, darunter zählen Brand- und Löschlehre, Entstehungsbrandbekämpfung, technische Hilfeleistung, Knotenkunde, Rettungsgeräte, Strahlrohrtechniken, Landesfeuerwehrgesetz sowie Brandbekämpfung mit Schaum, um nur einige zu nennen.

Der Abschluss der diesjährigen Basisausbildung bildete die Einsatzübung, die von allen fast fehlerfrei und zügig bewältigt wurde. Dabei galt es verschiedenste Szenarien zu erfüllen, wie einen Fahrzeug – und Wiesenbrand zu bekämpfen, einen Lkw zu bergen und eine Wasserversorgung herzustellen. Im Anschluss fand die schriftliche Erfolgskontrolle, im Beisein des Judenburger Bereichsfeuerwehrkommandanten Harald Schaden statt, alle angetretene Kameradinnen und Kameraden bestanden die Prüfung mit Bravour.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.