Oö: Vollbrand eines Wohnwagens auf der Welser Autobahn

WELS (OÖ): Die Freiwillige Feuerwehr Wels wurde in der Nacht auf Sonntag, den 1. November 2015 auf die Welser Autobahn, im Stadtgebiet von Wels, zu einem Brand eines Wohnwagens gerufen.

Ein Wohnwagen stand auf der Welser Autobahn, in Fahrtrichtung Linz, zwischen der Autobahnauffahrt Wels-Nord und der Autobahnabfahrt ÖBB-Terminal in Vollbrand. Der Lenker des Fahrzeuges konnte offenbar das Zugfahrzeug noch rechtzeitig abkoppeln, bevor der Wohnwagen in Flammen aufging.

Die Feuerwehr konnte den Brand, der sich bereits auf die Lärmschutzwand ausgebreitet hatte, rasch eindämmen. Mit Unterstützung der Drehleiter sowie einem weiteren Fahrzeug wurde schließlich auch der Bereich hinter der Lärmschutzwand kontrolliert, dort konnte allerdings kein Brand festgestellt werden.

Bereits nach kurzer Zeit konnte "Brand aus" gegeben werden. Verletzt wurde niemand.Die Welser Autobahn war in Fahrtrichtung Linz rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt, anschließend konnte eine Fahrspur wieder für den Verkehr freigegeben werden. Es bildete sich ein längerer Rückstau.

laumat.at media e.U.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.