Deutschland: Das ist schief gelaufen: Grillen im November in Alsfeld

ALSFELD (DEUTSCHLAND): Ein brennender Benzinkanister rief am Mittwochabend, 11. November 2015, die Feuerwehr in der Alsfelder Schubertstraße auf den Plan. Das Behältnis samt dem leicht entzündlichen Inhalt brannte auf offener Straße, nachdem ein Anwohner einen Grill entzünden wollte.

„Das ist schief gelaufen, aber es entstand glücklicherweise kein großer Schaden“, so ein Polizeisprecher. Dennoch hatten die Feuerwehrleute des angerückten Löschzugs allerhand zu tun, da ein Teil des brennenden Benzins in einen Kanaleinlauf floss. Mit Druckluftschaum aus einem Kleinlöschgerät bekämpften die Brandschützer die Flammen auf der Straße und im Kanal, bevor dieser mit einem speziellen Messgerät überprüft wurde. „Es bestand keine Explosionsgefahr, der Kanal wurde vorsorglich mit Wasser gespült und anschließend belüftet", so Einsatzleiter Carsten Schmidt.

Freiw. Feuerwehr Alsfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.