Nö: Brand eines Grünschnitthaufens in Waidhofen an der Thaya

WAIDHOFEN AN DER THAYA (NÖ): Am letzten Tag des Jahres 2015 wurde die Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya um 10:40 Uhr zu einem Brandverdacht in Jasnitz alarmiert. Erste Notrufer meldeten eine Rauchentwicklung auf einem Grünschnitthaufen nahe einer Scheune.

Beim Ausrücken des Tanklöschfahrzeuges 1 zum Einsatzort wurden die Einsatzkräfte von der NÖ Landeswarnzentrale über Funk informiert, dass mittlerweile mehrere Notrufer den Brand gemeldet hatten und auch Flammen sichtbar sind. Bereits bei der Anfahrt konnte die Rauchsäule von der Bundesstraße 36 aus gesehen werden.

Vermutlich aufgrund von Selbstentzündung kam es zu einem Brand eines Teiles des Grünschnitthaufens. Erste Löschmaßnahmen wurden mittels zwei HD-Rohren des Tanklöschfahrzeuges 1 durchgeführt. In der Zwischenzeit konnte gemeinsam mit den Besitzern ein Radlader des Nachbarn organisiert werden, um den Gartenabfall auseinanderräumen zu können. Erst nach diesem wichtigen Schritt zeigte der gezielte Löscheinsatz mittels HD-Rohr und C-Rohr seine Wirkung. Da das genaue Ausmaß zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt war, wurde vom Einsatzleiter eine Zubringerleitung vom nächstgelegenen Hydranten zum Tanklöschfahrzeug angeordnet. So war die Wasserversorgung während des kompletten Löscheinsatzes jederzeit sichergestellt. Nachdem der Brandherd gefunden wurde und auch der restliche Grünschnitt abgelöscht war, mussten die eingesetzten Gerätschaften gesäubert und wieder ins Einsatzfahrzeug aufgepackt werden.

Um 12:11 Uhr war der Einsatz beendet. Die Einsatzkräfte konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
Freiw. Feuerwehr Waidhofen an der Thaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.