Oö: Fahrzeuglenker kracht in Linz auf Autobahn gegen Fahrbahnteiler

LINZ (OÖ): Die Einsatzkräfte wurden Freitagnacht, 15. Jänner 2016, gegen 02:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Mühlkreis Autobahn (A7) in Bereich Knoten Linz alarmiert.

Ein 54 jähriger Mann aus dem Bezirk Melk in Niederösterreich war aus Richtung Linz kommend in Richtung Westautobahn unterwegs, als er im Bereich des Konten Linz ungebremst gegen den Aufprallschutz der Fahrbahnteilung prallte.

Die Berufsfeuerwehr Linz mussten den Lenker aus dem völlig zertrümmerten Fahrzeug befreien. Der Verunfallte erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Notarzt erstversorgt und anschließend in das Unfallkrankenhaus Linz gebracht. Die Auffahrt Richtung Salzburg war rund eine halbe Stunde total gesperrt. Die Autobahnpolizei Haid ermittelt und den genauen Unfallhergang.

Fotokerschi Fotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.