Oö: Pernecker Feuerwehrjugend befreit Ortschaft vom Müll

BAD ISCHL (OÖ): Am Samstagvormittag, 9. April 2016, nahm auch die Jugend der Feuerwache Perneck an der Landschaftssäuberungsaktion „Hui statt Pfui“ teil. Um 09:00 Uhr fand man sich in der Zeugstätte ein.

Die sechs Jugendlichen sowie die vier aktiven Feuerwehrkameraden teilten sich in zwei Gruppen auf. Die erste Gruppe begann mit der Säuberung im Hinterrad, welche über den Pernecker Ortsteil Ela bis nach Eck führte. Die zweite Gruppe sammelte den Unrat von der „Strub“ perneckauswärts bis zum Hopfgarten.

Um 12:30 Uhr konnten die Kameraden der Feuerwache Perneck die Säuberungsaktion beenden. Es konnte eine beachtliche, besser gesagt eine erschreckende Menge an unsachgemäß entsorgtem Müll gesammelt werden, welcher nun einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt wird.

Abschließend nahm man in der Zeugstätte eine kleine Jause ein, welche von der Stadtgemeinde Bad Ischl zur Verfügung gestellt wurde. „Für die teilnehmenden Jugendlichen ist diese Aktion sicherlich wichtig für die Bewusstseinsbildung über den Umgang mit der Natur. Man kann nur hoffen dass in Zukunft alle Mitmenschen besser auf die Umwelt und die heimische Natur achten“, so Kommandant BI Hans-Peter Feichtinger.

Bad Ischler Feuerwehren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.