Bayern: Kleintransporter auf der A8 bei Augsburg in Vollbrand

AUGSBURG (BAYERN): Gegen 13:30 Uhr des 30. April 2016 gingen mehrere Notrufe aufgrund eines brennenden Lkw auf der A8 in der Integrierten Leitstelle ein. Ein Kleintransporter war, vermutlich aufgrund eines technischen Defekts, auf Höhe der Ausfahrt Friedberg in Brand geraten.

Löschversuche der Insassen mit einem mitgeführten Pulverlöscher blieben erfolglos. Aufgrund der starken Rauchentwicklung war die Einsatzstelle weit sichtbar. Die alarmierten Kräfte der Hauptwache sowie der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg hatten den Brand schnell im Griff, allerdings musste die Autobahn in Fahrtrichtung München zeitweise komplett gesperrt werden. Verletzt wurde niemand. Die Einsatzdauer betrug ca. zwei Stunden.

BF Augsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.