Bayern: Sauna-Blockhütte eines Hotelbetriebes in Vollbrand

AINRING/ULRICHSHÖGL (BAYERN): Am Sonntagnachmittag, 1. Mai 2016, gegen 16.30 Uhr mussten Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei zum Wellness Hotel Reiter Alm am Ulrichshögl ausrücken, wo eine Sauna-Blockhütte neben dem Hauptgebäude in Vollbrand stand.

Die Einsatzkräfte konnten die Sauna nicht mehr retten, verhinderten aber, dass das Feuer aufs Hauptgebäude übergreift und weiterer Sachschaden entsteht. Verletzt wurde nach ersten Informationen niemand. Die Leitstelle Traunstein schickte zunächst die Freiwillige Feuerwehr Ainring und einen Rettungswagen des Freilassinger Roten Kreuzes zum Einsatzort, wobei der Einsatzleiter Rettungsdienst und die Schnell-Einsatz-Gruppen (SEG) der BRK-Bereitschaften Ainring und Freilassing zur Absicherung des Atemschutzgeräteträger-Einsatzes nachgefordert wurden.

Beamte der Freilassinger Polizei und der Kripo Traunstein nahmen die Ermittlungen zur genauen Ursache auf. Gegen 19.40 Uhr konnte ein Großteil der Einsatzkräfte bis auf eine Brandwache wieder einrücken.

Rotes Kreuz Berchtesgaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.