Nö: Kohlmeisen-Babys hinter Lüftungsgitter – Tierrettungseinsatz der FF Schwechat

SCHWECHAT (NÖ): Aufmerksame Spaziergänger bemerkten am 6. Mai 2016 eine besorgte Vorgelmutter, welche vergeblich versuchte, zu ihren Jungtieren zu gelangen. Diese waren durch ein Lüftungsgitter in einen Schacht geflogen und konnten sich selbst nicht mehr befreien.

Die Freiwillige Feuerwehr Schwechat rückte mit dem schweren Rüstfahrzeug zur Tierrettung aus, um die Familie wieder zusammen führen zu können. Das Lüftungsgitter wurde durch die Feuerwehr entfernt und der Zutritt für die Vogelmutter gewährt.

Freiw. Feuerwehr Schwechat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.