Nö: Zwei Verkehrsunfälle für die FF Rohr im Gebirge innerhalb von 24 Stunden

ROHR IM GEBIRGE (NÖ): Ziemlich genau innerhalb von 24 Stunden wurden die Kameraden der Feuerwehr Rohr im Gebirge zu zwei Einsätzen alarmiert. Am Samstag den 18. Juni 2016 kam ein Pkw von der L4056 ab und kam im Bachbett auf der Fahrerseite zum liegen

Am Sonntag, wieder gegen 17 Uhr, lautete die Alarmmeldung " Motorradbergung nach Verkehrsunfall mit zwei Motorrädern". Zwei Motorräder stießen auf der B21 frontal zusammen. Ein 25-jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen wurde dabei schwer verletzt und mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 ins Krankenhaus gebracht.

Ein 39-jähriger Wiener wurde tödlich verletzt. Die Unterstützung der Notarztteams, Reinigung der Straße und das Verwahren der Motorräder waren die Aufgaben der Feuerwehr.

Im Einsatz standen für rund zwei Stunden:
FF Rohr im Gebirge mit 3 Fahreugen und 13 Mann
RK Rohr im Gebirge
RK Schwarzau im Gebirge
Christophorus 15 und 3
Polizei Pernitz

FF Rohr im Gebirge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.