Oö: Drei Wehren bei Lkw-Anhängerbrand auf der Innkreisautobahn bei Pichl im Einsatz

PICHL BEI WELS (OÖ): Drei Feuerwehren standen Freitagabend, 15. Juli 2017, bei einem Lkw-Brand auf der Innkreisautobahn in Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Ein LKW samt Anhänger und darauf geladenem Bagger war auf der Innkreisautobahn zwischen Pichl bei Wels und Meggenhofen in Fahrtrichtung Passau unterwegs, als aus bisher unbekannter Ursache der Anhänger zu brennen begann. Die alarmierten Feuerwehren konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen.

Unfall auf Gegenfahrbahn
Während der Löscharbeiten ereignete sich auf der Gegenfahrbahn durch Schaulustige ein Crash zwischen zwei LKW. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Einsatzkräfte sicherten sofort auch die zweite Unfallstelle ab und banden ausgelaufene Betriebsmittel. Ein Bergeunternehmen wurde zur Fahrzeugbergung angefordert.
Die Innkreisautobahn war in Fahrtrichtung Passau rund eine Stunde nur einspurig passierbar, in Fahrtrichtung Wels nach dem Lkw-Crash rund eineinhalb Stunden erschwert passierbar. Die Polizei leitete den Verkehr an der Unfallstelle vorbei.

Fotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.