Oö: Frau in Eferding von Lokalbahn erfasst und getötet

EFERDING (OÖ): Auf einem Bahnübergang in Eferding ist Montagvormittag, 10. Oktober 2016, eine Frau von einem Lokalbahn-Triebwagen erfasst und getötet worden.

Der tragische Unfall ereignete sich auf einem Bahnübergang in der Karl-Schachinger-Straße in Eferding. Die Frau wollte den Bahnübergang offenbar in dem Moment überqueren, als ein Triebwagen der Lokalbahn gerade in die Haltestelle Eferding Gewerbegebiet eingefahren ist. Sie wurde vom Zug erfasst und unter der Lokalbahn eingeklemmt.
Die Feuerwehren Eferding und Alkoven, Rettungsdienst, Notarzt und der Notarzthubschrauber standen im Einsatz. Die Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte die Aufräumarbeiten. Der genaue Unfallhergang wird derzeit noch ermittelt. Die Karl-Schachinger-Straße sowie die Bahnstrecke waren rund eineinhalb Stunden gesperrt.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.