Bayern: Chrysler PT Cruiser in München ein Raub der Flammen

MÜNCHEN (BAYERN): Den Flammen fiel am Nachmittag des 18. Oktober 2016 ein Chrysler PT Cruiser im Lehel zum Opfer. Als der Besitzer des schwarzen Fahrzeuges die Feuerwehr rief, war es nur eine Rauchentwicklung nach einem technischen Defekt an seinem Fahrzeug.

Noch währen des Anrufes sah er aber bereits Flammen. Die eintreffenden Einsatzkräfte fanden ein Fahrzeug vor, in dem der Motorraum in Vollbrand stand und die Fahrbahn dicht in Rauch gehüllt war. Unter Atemschutz löschte die HLF-Besatzung den Brand und sicherte das Fahrzeug. Für die Zeit der Löscharbeiten war die Liebigstraße komplett gesperrt, der Fahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.