Oö: Drei Verletzte bei Kreuzungscrash in Marchtrenk

MARCHTRENK (OÖ): Drei Verletzte forderte Dienstagnachmittag, 6. Dezember 2016, ein Kreuzungscrash zwischen zwei Autos in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land). Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der Kindergartenstraße mit der Lessingstraße.

"Die zwei Feuerwehren im Pflichtbereich Marchtrenk sind alarmiert worden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. An der Einsatzstelle haben wir zwei Pkw vorgefunden, die zusammengekracht waren. Im Endeffekt haben wir dann gleich einmal Entwarnung geben können, weil keine von den drei Personen eingeklemmt war. Wir haben bei der Rettung der Personen den Rettungsdienst unterstützt und einen Brandschutz aufgebaut," berichtet Daniel Himpsl, Einsatzleiter der Feuerwehr.

Die Verletzten wurden nach der Erstversorgung an der Unfallstelle durch Rettungsdienst und Notarzt ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch.
Die Kindergarten- sowie die Lessingstraße waren im Bereich der Unfallstelle rund eine dreiviertel Stunde für den Verkehr gesperrt.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.