Deutschland: Linienbus in Worms in Flammen

WORMS (DEUTSCHLAND): Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts geriet am Donnerstag, 8. Dezember 2016, gegen 15:00 Uhr, ein Linienbus in Brand.

Der 60-jährige Fahrer konnte das Fahrzeug in der Langgewann zum Stehen bringen, wo er und die 20 Insassen unverletzt aussteigen konnten, bevor der Bus völlig ausbrannte und von der Feuerwehr gelöscht werden musste. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 190.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.