Oö: Alarmstufe II-Einsatz bei Wohnhausbrand in Rohrbach-Berg

ROHRBACH-BERG (OÖ): Vollständig niedergebrannt ist Sonntagvormittag, 11. Dezember 2016, ein Haus in der Ortschaft Sexling in Berg bei Rohrbach. Sieben Feuerwehren wurden kurz vor 10:00 Uhr alarmiert.

Als die ersten Einsatzkräfte eingetroffen sind, stand bereits ein großer Teil des Hauses im Vollbrand. Aufgrund der sehr abgelegenen Lage, war es notwendig, eine hundertmeterlange Zubringerleitung zu legen, auch ein nahe gelegener Bach diente zur Wasserversorgung. Die rund 150 Einsatzkräfte konnten jedoch nur noch benachbarte Gebäudet vor einer Brandausbreitung schützen. Der Bewohner Markus B. (45) Kraftfahrer, war zum Zeitpunkt des Brandausbruch im Haus und konnte noch das Fahrzeug, persönlichen Gegenständen, und sich selbst in Sicherheit bringen. Der Brand hat laut seinen Angaben zufolge im Bereich der Werkstatt seinen Ausgang genommen.

Fotokerschi.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.