Nö: Zwei Verletzte nach Auffahrunfall in Maria Enzersdorf

MARIA ENZERSDORF (NÖ): Die neue Arbeitswoche startete für die ehrenamtlichen Feuerwehrmitglieder in Enzersdorf am Montag, 12. Dezember 2016, bereits um 9:14 Uhr. Die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf wurde zu einem technischen Einsatz in die Johann Steinböck-Straße alarmiert.

Beim Eintreffen an der Unfallstelle stellte Einsatzleiter, BI Martin Gall, einen Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen fest. Zwei verletzte Personen waren bereits vom Roten Kreuz versorgt und ins Krankenhaus gebracht worden. Als erste Aufgabe galt es, den weißen Skoda von der Anhängerkupplung des Renaults zu trennen. Dazu wurde zuerst der Skoda mittels Wagenheber angehoben und anschließend die Stoßstange mit der Akkuflex leicht eingeschnitten. Danach konnten beide Autos ihre Fahrt selbst fortsetzen. Der Audi wurde händisch auf einen freien Parkplatz geschoben. Abschließend wurden umherliegende Fahrzeugteile beseitigt und die Fahrbahn gereinigt. Nach rund 45 Minuten war der Einsatz beendet und die neuen Mitglieder konnten mit deren drei Fahrzeugen wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Freiw. Feuerwehr Maria Enzersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.