Bayern: Brennender Radlader in Lager für Hackschnitzel in Augsburg

AUGSBURG (BAYERN): Um 12.03 Uhr des 21. Jänner 2017 wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg zum Brand eines Radladers in den Dr. Ziegenspeckweg gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein Radlader in einer offenen Lagerhalle für Hackschnitzel in Vollbrand.

Die Einsatzkräfte leiteten sofort erste Löschmaßnahmen ein. um eine Ausbreitung auf die Halle und die eingelagerten Hackschnitzel zu verhindern. Der Brand des Radladers konnte mit schwerem Atemschutz und einem C-Druckluftschaumrohr bekämpft und gelöscht werden. Zur Brandnachschau wurde ein Radlader der Berufsfeuerwehr zur Einsatzstelle beordert, um die Hackschnitzel im Bereich des Brandes auszuräumen und mit der Wärmbildkamera zu kontrollieren. Die Drehleiter wurde ebenfalls zur Kontrolle im Bereich des Hallendaches eingesetzt.
Der ausgebrannte Radlader musste von der Feuerwehr mittels Seilwinde aus der Halle gezogen werden. Die leicht verletzte Fahrerin des Radladers konnte nach einer ambulanten Behandlung durch den Rettungsdienst wieder entlassen werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Berufsfeuerwehr Augsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.