Bayern: Berufsfeuerwehr München → Zimmerbrand in Obergiesing

MÜNCHEN (BAYERN): Dichter, schwarzer Rauch drang am frühen Abend des 29. Jänner 2017 aus den Fenstern einer Wohnung im ersten Obergeschoss, als ein Löschzug der Berufsfeuerwehr an einem fünfstöckigen Mehrfamilienhaus in der Edelweißstraße eintraf. Ein Trupp ging mit Atemschutzgeräten in die Brandwohnung vor und löschte mit Hilfe eines C-Strahlrohres den Schmorbrand ab.

Anschließend wurde die Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Da die Flammen bereits in den Fehlboden eingebrannt waren, gestalteten sich die Nachlöscharbeiten als schwierig. Der Boden musste geöffnet, mit der Wärmebildkamera kontrolliert und die Hohlräume abgelöscht werden. In Brand geraten waren verbliebenes Baumaterial und Werkzeug in einem Zimmer der komplett renovierten Wohnung. Personen wurden durch den Brand nicht gefährdet. Da alle Räume der noch nicht möblierten Wohnung in Mitleidenschaft gezogen wurden, beträgt der Schaden mindestens 50.000€. Die Renovierungsarbeiten werden nun wohl von vorne beginnen müssen.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.