Stmk: Wahlkrimi der Freiw. Feuerwehr und Rettung Admont

ADMONT (STMK): Im Beisein der Ehrengäste sowie den zahlreich erschienenen Mitgliedern konnte Feuerwehrkommandant HBI Günter Plank über ein durchaus erfolgreiches Jahr 2016 berichten. Von den Sanitätern der Rettungsabteilung wurden 2229 Krankentransporte durchgeführt und zahlreiche Bereitschaftsdienste bei Sportveranstaltungen geleistet. Mit den fünf Rettungsfahrzeugen wurden 161.209 km zurückgelegt.

Aus dem Tätigkeitsbericht der Feuerwehr ging hervor, dass bei 221 Zusammenkünften 2050 Mann insgesamt 8775 Stunden für Brandeinsätze, technische Einsätze (Verkehrsunfälle, Unwettereinsätze, etc.), Übungen und Veranstaltungen, sowie rund 4000 Stunden für die Durchführung des Fetzenmarktes aufgebracht haben.

Der hohe Aufwand, der für eine schlagkräftige Einsatzorganisation betrieben werden muss, ging aus den folgenden Berichten der Beauftragten für Atemschutz, vorbeugendem Brandschutz, Jugend, Funk und EDV, des Gerätemeisters, des Maschinenmeister, des Einsatzleiters der Rettungsabteilung, des Feuerwehrarztes sowie des Seniorenbeauftragten hervor.

Die anschließende Wahlversammlung brachte ein neues Kommando für die Feuerwehr Admont. Unter dem Vorsitz von ABI Peter Mayer wurde von den Wahlberechtigten einstimmig der bisherige Kommandant HBI Günter Plank wiedergewählt. Da sich der bisherige Kommandant – Stellvertreter OBI Derik Plank nach 12 Jahren nicht mehr der Wahl stellte, war eine Ersatzwahl für den stellvertretenden Kommandanten notwendig. Die Kameradinnen und Kameraden verabschiedeten sich daraufhin vom scheidenden Kommandanten – Stellvertreter mit stehenden Ovationen. Für die Nachfolge lauteten die Wahlvorschläge auf HLM Simon Aster jun., OLM Hannes Ebner und OLM d.S. Heinz Peter Fixl. Alle drei vorgeschlagenen Kameraden stellten sich der Wahl und versuchten bei ihren Ansprachen nochmals Wählerstimmen für sich zu gewinnen. Die erforderliche Mehrheit der Wählerstimmen konnte sich jedoch OLM d.S. Heinz Peter Fixl sichern. Er wird in den nächsten fünf Jahren gemeinsam mit HBI Günter Plank die Geschicke der Feuerwehr Admont lenken.

Nach den Gruß – und Dankesworten der Ehrengäste beendete HBI Günter Plank die Wehr – und Wahlversammlung um 21:20 Uhr mit einem kräftigen GUT HEIL!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.