Oö: Feuerwehr Micheldorf übt Löschangriff im Tunnel

MICHELDORF (OÖ): Am 10. März 2017 führte die Feuerwehr Micheldorf ihre Monatsübung zum Thema “Brand im Tunnel” durch. Nach einer theoretischen Wiederholung des Ablaufes und der Definition der Aufgaben der Atemschutztrupps wurde auf der Straße neben dem Freizeitpark der Löschangriff über eine große Distanz beübt.

Zwei Atemschutztrupps, der Gruppenkommandant und sein Melder, alle mit schweren Atemschutz, legten eine Angriffsleitung über 120 bis 160m. Dann wurden zwei C-Strahlrohe in den Einsatz genommen.
Die AS-Trupps können sich bei Einsätzen auf der A9 aus mehreren Feuerwehren zusammensetzen. So ist aktuell im Bezirk Kirchdorf eine Ausbildungswelle zur Vereinheitlichung dieses Vorgehens in den Feuerwehren in Umsetzung. Der Löschangriff wurde 4x durchgeführt, um 12 AS Träger zu trainieren. Auch wurden die Funktionen Einsatzleitung Portal und Abschnittseinsatzleiter Tunnel besetzt.
Die Wasserversorgung wurde durch den LFB vom Hydranten sichergestellt. Parallel wurden von der LFB Mannschaft noch Strahlrohrtrainings durchgeführt.

Freiw. Feuerwehr Micheldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.