Nö: Bezirksfeuerwehrtag 2017 des Feuerwehrbezirkes Wiener Neustadt

WIENER NEUSTADT (NÖ): 5.787 Einsätze, davon 2.255 technische Einsätze, 335 Brandeinsätze, 2.873 Brandsicherheitswachen und 325 Fehlausrückungen mit insgesamt 22.731 eingesetzten Mitgliedern – das sind die beindruckenden Einsatzzahlen der 73 Feuerwehren des Feuerwehrbezirkes Wiener Neustadt im Jahr 2016. 32.421 Einsatzstunden wurden dabei von den insgesamt 5.065 Feuerwehrmitgliedern des Feuerwehrbezirkes freiwillig und unentgeltlich geleistet.

Am 12. März 2017 fand im Gemeindesaal Lanzenkirchen der der Bezirksfeuerwehrtag des Feuerwehrbezirkes Wiener Neustadt statt. Zu diesem konnte Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Rudolf Freiler als Ehrengäste die Vizepräsidentin des Bundesrates KR Ingrid Winkler, Bundesrat Martin Preineder, den Landesfeuerwehrkommandanten LBD Dietmar Fahrafellner, Bezirkshauptmann-Stellvertreter Mag. Elmar Seiler, als Vertreter der Statutarstadt Wiener Neustadt Stadtrat Franz Piribauer, den Hausherren der Marktgemeinde Lanzenkirchen BGM Bernhard Karnthaler, als Vertreter der Exekutive Bezirkskommandant Obstlt Gerhard Reitzl und als Vertreter des Roten Kreuzes Bezirksstellenleiter-Stv. ORR Peter Beisteiner begrüßen.

Aus dem benachbarten Burgenland konnten der Bezirkskommandant von Oberpullendorf OBR Martin Reidl und der Bezirkskommandant von Mattersburg Bezirkskommandant OBR Adolf Binder mit Stellvertreter BR Eduard Feurer begrüßt werden.

Stellvertretend für alle Funktionäre wurde BFKDT-STV BR Josef Bugnar und für die Ehrendienstgrade ELFR Franz Wöhrer und ELBDSTV Herbert Schanda begrüßt.

Rund 200 Feuerwehrmitglieder aus 70 Feuerwehren des Bezirkes folgten der Einladung zum Bezirksfeuerwehrtag.

Zur Einstimmung  gab es Filme über Einsatztätigkeiten der Feuerwehren im letzen Jahr.

Nach dem Totengedenken und den Grußworten von BGM Karnthaler und Stadtrat  Piribauer gab es Informationen über aktuelle Themen aus dem Bezirksfeuerwehrkommando von BFKDT Freiler. Die Schwerpunkte dieses Bezirksfeuerwehrtages waren die neue Tauglichkeitsuntersuchung und die Neuorganisation von BFÜST und der KHD-Bereitschaft. OBR Johann Adametz stellte den Anwesenden die Neuregelung der Spendenabsetzbarkeit ab 2017 vor.

In den Ansprachen dankte Bezirkshauptmann-Stv  Mag. Seiler den Feuerwehren des Bezirkes für ihre Arbeit und die gute Zusammenarbeit. Frau Bundesrat Winkler und Bundesrat Preineder dankten den Feuerwehen für ihren Einsatz die Gesellschaft.

In der Ansprache von Landesfeuerwehrkommandant  Fahrafellner ging dieser auf die Themen Tauglichkeitsuntersuchung, das Spendenabsetzbarkeit, die Grundausbildung neu und aktuelles aus dem Landesfeuerwehrkommando ein. 

Im Rahmen des Bezirksfeuerwehrtages gab es Auszeichnungen für Feuerwehren:
Bestandsjubiläen von Feuerwehren:

  •     140 Jahre FF Sollenau
  •     125 Jahre FF Haderswörth
  •     100 Jahre BTF SCA Hygiene Products GmbH 

Urkunden anl. Bestandsjubiläen von Feuerwehrjugendgruppen:

  •     45 Jahre FF Wiener Neustadt
  •     45 Jahre FF Pernitz
  •     15 Jahre FF Steinabrückl 

Bezirks-Feuerwehrkommando Wiener Neustadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.