Nö: An Wohnhaus angebauter Wintergarten bei Brand zerstört

ELLENDS (NÖ): Am 24. März 2017 wurde die Feuerwehr Groß-Siegharts-Stadt um 10.24 Uhr von Florian Niederösterreich mit Pager und Alarm SMS zu einem Brandeinsatz in Ellends alarmiert. Kurz nach der Alarmierung konnte die Feuerwehr Groß-Siegharts-Stadt mit zwei Fahrzeugen und sieben Mitgliedern nach Ellends ausrücken.

Ein Mitglied der Feuerwehr Ellends bemerkte starke Rauchentwicklung ausserhalb der Ortschaft und verständigte über Notruf die Feuerwehr. Der an einem Wochendhaus angebaute Wintergarten brannte. Die Flammen drohten auf das Gebäude überzugreifen. Die zuständige FF Ellends war schon vor Ort und hatte die Brandbekämpfung mit einer Hochdruckanlage des KLF begonnen.

Durch den Einsatzleiter wurde der Auftrag mit einem C- Rohr vom HLF 3 die Brandbekämpfung aufzunehmen. Der Brand konnte dann rasch gelöscht werden. Der verrauchte Anbau konnte durch öffnen der Türen belüftet werden. Mit der Wärmebildkamera wurde das Brandobjekt kontrolliert und es konnten keine Glutnester festgestellt werden. Kurze Zeit später traf auch der Besitzer ein.

Nach ca.1,5 Stunden konnte die FF Gr. Siegharts-Stadt mit HLFA 3, MTF, sowie mit sieben Mitgliedern wieder einrücken. Die FF Ellends war mit einem Fahrzeug und fünf Mitgliedern, die Polizei mit einem Fahrzeug und zwei Beamten vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.