Nö: Nachbarn verhindern gröberen Fahrzeugbrand in Türnitz

TÜRNITZ (NÖ): Am 7. Juni 2016 wurden die Feuerwehren Türnitz, Lehenrotte und Freiland von Florian St. Pölten alarmiert . In Türnitz in der Waldsiedlung hat ein BMW unter dem Armaturbrett zu brennen begonnen.

Da es in der Elektronik des Pkw zu einem Kurzschluss kam, hupte der Pkw permantent. Einige Nachbarn wurden deshalb aufmerksam auf diese Situation und bemerkten das rauchenden Auto. Einige Nachbarn, darunter auch Mitglieder der FF Türnitz, kamen sofort mit einem Pulverlöscher und bekämpften die Flammen in der Fahrerzelle.
Für die Feuerwehren konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Die Feuerwehren Lehenrotte und Freiland konnten schon während der Anfahrt storniert werden. Die FF Türnitz kontrollierte das Fahrzeug mittels Wärmebildkamera. Nach kurzer Zeit konnte die FF Türnitz wieder einrücken.

Freiw. Feuerwehr Türnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.