Nö: Rückblick der FF Wiener Neudorf auf 2016 → bei 683 Einsätzen 48 Personen gerettet

WIENER NEUDORF (NÖ): 48 Menschen 2016 von der FF Wiener Neudorf gerettet + Kameradschafts-Hütte eröffnet + 145 Jahre Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf + Aviso: 1.+2. September Feuerwehrfest mit 145-Jahr-Jubiläum

Zur Jahresmitgliederversammlung im 145. Bestandsjahr der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf lud das Kommando unter der Führung von Walter Wistermayer am Abend des 23. Mai 2017 in das Feuerwehrhaus am Ricoweg. Neben den geladenen Mitgliedern der Feuerwehrjugend, der aktiven Mannschaft sowie der Reserve durften auch einige Ehrengäste begrüßt werden.

Nach Eröffnung der 145. Jahresversammlung, dem Totengedenken sowie dem Kassabericht des vergangen Jahres, blickte der Kommandant Walter Wistermayer auf das Jahr 2016 der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf zurück.
 

Wichtige Kennzahlen zum Jahr 2016
48 Menschen wurden von der FF Wiener Neudorf gerettet
103 Mitglieder
683 Einsätze
71.000 km gefahren

Auch der im Anschluss verlesene Bericht der Feuerwehrjugend zeigte die erfolgreiche Jugendarbeit, welche im Jahr 2016 rund 14 Mitglieder der Wiener Neudorfer Feuerwehrjugend betreute. Nach den Ansprachen der Ehrengäste folgten Beförderungen, Ernennungen und Auszeichnungen der Feuerwehrjugend und der aktiven Mannschaft, bevor die Versammlung mit einem Videorückblick des eindrucksvollen Jahres 2016 geschlossen wurde. 

„Ferl-Hütt‘n“ feierlich eröffnet
Zum besonderen Highlight der diesjährigen Jahresmitgliederversammlung zählte die feierliche Eröffnung der sogenannten „Ferl-Hütt‘n“, welche durch die Feuerwehr-Mannschaft zum Andenken an unseren 2016 verstorbenen Kameraden Ferdinand Pleininger gebaut wurde. Seinem langjährigen Wunsch, einen gemütlichen und überdachten Platz als Rückzugs- und Erholungsbereich für die ehrenamtlichen Mitglieder der Feuerwehr zu haben, wurde somit posthum Rechnung getragen. 

Freiw. Feuerwehr Wiener Neudorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.