Oö: Wohnhausbrand in Buchkirchen → acht Feuerwehren alarmiert

BUCHKIRCHEN (OÖ): Acht Feuerwehren standen Donnerstagvormittag, 20. Juli 2017, bei einem Brand eines Wohnhauses in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Im Bereich der Fassade dürfte es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand gekommen sein. Das Feuer breitete sich offenbar auf einen Teil des Dachstuhls des Wohnhauses aus. Die Feuerwehr alarmierte die Einsatzkräfte der Alarmstufe 2. Der Brand konnte bereits nach kurzer Zeit rasch unter Kontrolle gebracht werden. Verletzt wurde niemand.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.