Oö: Blitzschlag sorgt für Gebäudegroßbrand bei Neukirchen/Vöckla → 15 Wehren im Einsatz

NEUKIRCHEN AN DR VÖCKLA (OÖ): Am Donnerstag, den 20.07.2017, wurden die Feuerwehren der Gemeinde Neukirchen an der Vöckla sowie die Alarmstufe II zu einem Brand nach Jochling alarmiert. Vermutlich durch einen Blitzeinschlag entzündete sich der Heuboden eines Gebäudes und griff auf den gesamten Dachstuhl über.

Beim Eintreffen stand der gesamte Dachstuhl in Vollbrand. Nach der Lagererkundung konzentrierten wir uns auf das Schützen des Wohnhauses sowie der Nachbarobjekte. Gleichzeitig erfolgte ein Aufbau mehrerer Löschleitungen, damit ein umfassender Löschangriff durchgeführt werden konnte. Anschließend wurde das Hubrettungsgerät aus Vöcklabruck und das Atemschutzfahrzeug aus Vöcklamarkt alarmiert. Nach ca. einer Stunde war der Brand unter Kontrolle, und es wurden die Atemschutztrupps für den Innenangriff gebildet und dieser wurde durchgeführt. 

In weiterer Folge wurde mit zwei Kranwagen das herunterstürzen zu drohende Gebälk und das qualmende Erntegut entfernt. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis 14:30 Uhr am darauffolgenden Tag an. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Insgesamt standen 15 Feuerwehren mit rund 200 Mann im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Wegleiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.