Schweiz: Piper Warrior II HB PTL in der Region Sanetschpass abgestürzt → drei Todesopfer

SAVIÈSE (SCHWEIZ): Am 20. August 2017 um 13:12 Uhr wurde die Einsatzzentrale der Kantonspolizei über den Absturz eines Kleinflugzeuges in der Region Sanetschpass, oberhalb von Savièse informiert. Die drei Flugzeuginsassen verloren dabei ihr Leben.

Das Kleinflugzeug Piper Warrior II HB PTL startete um 12:55 vom Flugplatz Sitten um auf dem Flugplatz Biel-Kappelen zu landen. Gegen 13:10 stürzte das Leichtflugzeug, oberhalb Savièse, in der Region des Sanetschpass, auf 2.100 m Seehöhe ab.  Die drei Insassen des Flugzeuges verloren dabei ihr Leben. Drei Helikopter der Air-Glaciers wurden aufgeboten, um die Rettungskräfte vor Ort zu fliegen. Zur Bergung der Opfer aus dem Flugzeugwrack wurden die Feuerwehrleute des Flugplatzes Sitten aufgeboten.

Um erste Abklärungen zu treffen, begab sich die Kantonspolizei vor Ort. Die Absturzursache ist zur Zeit noch nicht bekannt. Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) leitet die Untersuchungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.