Bgld: Atemluftversorgung bei Strohlagerbrand in Kotezicken

KOTEZICKEN (BGLD): Am Samstag, den 26.08.2017, wurde die Feuerwehr der Stadt Oberwart zu einem B2 Strohlagerbrand nach Kotezicken nachalarmiert. Die Wehr rückte mit ELF + Anhänger mit mobiler Füllstation, ULFA und acht Mann zum Einsatz aus.

Am Einsatzort stellte sich heraus, dass eine Vielzahl an Atemschutztrupps benötigt wurden. In Absprache des Einsatzleiters wurde die mobile Füllstation für Atemluftflaschen in Betrieb genommen und ein Versorgungsplatz für ATS-Flaschen aufgebaut, um die Versorgung der ATS-Trupps sicherzustellen.
Der Atemschutzsammelplatz wurde weiterhin von der Einsatzleitung Kotezicken koordiniert. Insgesamt waren bei dem Einsatz sieben Feuerwehren beteiligt.

Freiw. Feuerwehr der Stadt Oberwart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.