Stmk: Drei Arbeiter von Fertigteilwand begraben → ein Toter

HAUS (STMK): Um 07:43 Uhr des 1. März 2018 alarmierte die Landesleitzentrale “Florian Steiermark” die Feuerwehren Aich, Ruperting und Haus zur Menschenrettung. In einer Werkshalle war eine in Produktion befindliche Fertigteilwand umgestürzt und begrub drei Arbeiter unter sich.

Noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte gelang es der Belegschaft, die umgestürzte Betonwand mittels werkseigenem Hallen-Laufkran zu bergen und somit einen raschen Zugang zu den Patienten zu schaffen. Während zwei Arbeiter medizinisch von Notarzt und Rotem Kreuz erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht wurden, kam für den dritten Mann leider jede Hilfe zu spät.

Bereichsfeuerwehrverband Liezen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.