Bayern: Schwer eingeklemmter Lkw-Lenker bei Unfall mit 15 Fahrzeugen bei Augsburg

AUGSBURG (BAYERN): Kurz nach 8:30 Uhr des 30. Jänner 2015 wurden die Berufsfeuerwehr Augsburg und die Freiwilligen Feuerwehren aus Göggingen und Haunstetten zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B 17 Fahrtrichtung Landsberg gerufen.

Vermutlich durch die kurzzeitige extreme Wetterlage, starker Schneesturm mit Blitz-Eis, kam es zu einem Verkehrsunfall mit 15 beteiligten Kraftfahrzeugen. Ein Lkw-Fahrer wurde dabei schwer eingeklemmt. Er wurde mit schwerem hydraulischem Rettungsgerät aus der stark deformierten LKG- Fahrerkabine befreit und vom Notarzt ins Krankenhaus gefahren. Die Leitplanke wurde zur Personenrettung im Unfallbereich entfernt.

Die B17 war in Fahrtrichtung Landsberg mehrere Stunden komplett gesperrt. Zur Rettung des Schwerverletzten wurde auch die Gegenfahrbahn Richtung Donauwörth einseitig gesperrt. Insgesamt wurden 12 Personen verletzt, 10 verletzte Personen wurden ins Krankenhaus gebracht. Zwei Personen blieben unverletzt. Der Großraumrettungswagen kam zum Einsatz.

Berufsfeuerwehr Augsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.