Stmk: 9730 freiwillige und unbezahlte Stunden im Jahr 2014

HOHENKOGL (STMK): Bei der diesjährigen Wehrversammlung, welche am 20. Februar 2015 im Feuerwehrhaus Hohenkogl stattfand, wurde auch der Tätigkeitsbericht 2014 präsentiert.

HBI Richard Stevens konnte bei der diesjährigen Wehrversammlung neben 51 Feuerwehrkameraden/innen auch zahlreiche Ehrengäste, begrüßen.  Aus dem Tätigkeitsbericht ging hervor, dass die FF Hohenkogl/Mitterdorf vom 01.12.2013 bis zum 30.11.2014 95 Einsätze hatte.  Diese unterteilen sich in sieben Brand- und 88 Technische Einsätze. Dafür wurden 1143 Stunden aufgewendet. Von zahlreichen, zum Teil schweren Verkehrsunfällen, auf der L362 und der B72 wurde die Gemeinde Mitterdorf/R. nicht verschont.

Die Aus- und Weiterbildung wurde 2014 wieder intensiv betrieben. So wurden im Vorjahr 110 Übungen abgehalten, zahlreiche Kurse an der Feuerwehrschule in Lebring absolviert und an Diversen Bewerben teilgenommen. Höhepunkt im Jahr 2014 war der Spatenstich für einen Zubau beim Feuerwehrhaus.

Dieser Zubau wird einen Umkleidebereich für Damen und Herren, Sanitäreinrichtungen sowie eine Atemschutzwerkstatt beinhalten und Anfang April 2015 fertig sein. Insgesamt wurden von den Mitgliedern der FF Hohenkogl/Mitterdorf vom 01.12.2013 bis zum 30.11.2014 9730 freiwillige und unbezahlte Stunden geleistet.

Der gesamte Tätigkeitsbericht 2014 ist auf  der Homepage der FF Hohenkogl/Mitterdorf unter www.ffhohenkogl.at downloadbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.